Athleten

EJOT Buschhütten

Willkommen im Triathlon-Mekka

Die kleine Gemeinde Buschhütten mit knappen 5.000 Einwohnern steht Deutschlandweit wie kein anderer für erfolgreichen Triathlonsport. Es kommt wohl nicht von ungefähr, dass die Truppe rund um Rainer Jung aus dem Siegener Land, sagen wir „Siegerland“ kommt.

Erfolge & Leistungen

Team EJOT Buschhütten
5 von 10 Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft
20 Teilnehmer Olympia Rio 2016
Europa- und Weltmeister
Zahlreiche Olympia-Medaillen

Anfang Jänner wurde der neue Kader des Teams EJOT TV Buschhütten mit nicht weniger als 20 Olympia-Startern präsentiert. Der Verein ist weit über die Grenzen für seine professionelle Arbeit, vor allem auch im Nachwuchs, bekannt. Ein genauer Blick auf die Kaderliste zeigt, hier ist das „Who’s Who“ des Triathonsports zu Hause: Anne Haug (GER), Henri Schoeman (3. Platz Olympia Rio), Jonathan Zipf (GER) und Lisa Perterer (AUT), um nur einige zu nennen.

Hinter diese Erfolg steckt viel harte Arbeit und das Motto „Nur die Besten für die Besten“ zeigt klar die Mission der Buschhüttener. Es reicht nicht, die besten Athleten zu haben. Der Verein schafft ein Umfeld aus Leitern, Trainern und Betreuern, die auf absolutem Top-Niveau arbeiten und dabei menschlich unheimlich sympathisch sind.

Keiner weiß besser, wie schwierig es war die Buschhüttener dort hinzubringen wo sie heute stehen wie Rainer und Sabine Jung. Rainer ist 1986 als Team-Manager eingestiegen und hat kontinuierlich am Aufbau einer Mannschaft gearbeitet. Im Jahr 2002 wurde der lang ersehnte Aufstieg in die Bundesliga geschafft, leider kam postwendend der Abstieg. „Uns fehlte damals einfach die sportliche Klasse“ erinnert sich Rainer Jung. Drei Jahre später erfolgte dann aber der Wiederaufstieg und seit 2011 stellt das Team TV Buschhütten jeden Meistertitel. Das Team aus dem „Siegerland“ ist so etwas wie der FC Bayern des Triathlons.

Zur Webseite

Share content on